Blog

Der Blick vom Ladengeschäft/Spielort auf die Nikolaikirche

Gepostet am Montag, 16. Mai 2011 Uhr in Leipziger Impro-Marathon | Keine Kommentare

Dsc08333_-_kopie

Wer ist All Inclusive?

Gepostet am Montag, 16. Mai 2011 Uhr in Leipziger Impro-Marathon | Keine Kommentare

Ein rauchender Colt, ein einsamer Enzian auf einer Alm, eine leicht angeschmutzte, digitale Anzeigetafel in einem Raumschiff nach Riegel 7.
Ein Gedicht, ein Lied, eine Szene. Ein Blick, ein Geräusch, ein Gefühl.

All das ist All Inclusive. All das ist in den Eintrittspreisen von All Inclusive Improvisationstheater Leipzig bereits enthalten.
www.aiil.de

Wer sind VierVolt?

Gepostet am Montag, 16. Mai 2011 Uhr in Leipziger Impro-Marathon | Keine Kommentare

Die Cammerspiele Leipzig wollten ihr Spektrum um ein Improvisationstheaterangebot bereichern, und deshalb wünschten sie sich ein pflegeleichtes, selbständiges Kind, mit anziehender Ausstrahlungskraft. Unter günstigen Sternkonstellationen im Sternzeichen Jungfrau erblickte im September 2008 die Gruppe VierVolt die Welt der  Leipziger  Theaterbühnen. Kopfumfang: 12 Spieler, darunter zwei Musiker. Gewicht: ideal, bis schwer beeindruckend. Größe: unübersehbar.

VierVolt wächst seitdem im Schoße der Kulturfabrik Werk2 mit ungestümer Spielfreude und unersättlichem Spaß an der Vielfalt des Spontantheaters heran. Bei regelmäßigen Shows und Gastauftritten werden frische, lebendige Szenen aus dem Moment heraus und durch die Koordinaten der Zuschauer dargestellt.

VierVolt spielen sich dabei leicht und unverwechselbar in die Herzen des Publikums,
so dass man Besuchsrechte gerne verlängert und Adoptionsanträge stellt.

Als Initiatoren der Open Stage für Improtheater konnte das Ensemble auch schon Erfahrungen mit anderen Leipziger Gruppen sammeln, austauschen und verknüpfen. Dieses Sinnen trägt VierVolt auch weiter, ist an Vernetzungsarbeit interessiert und freut sich auf die spannende Zukunft.

Der Spielort von außen und seine Lage

Gepostet am Sonntag, 15. Mai 2011 Uhr in Leipziger Impro-Marathon | Keine Kommentare

Dsc08332

View Larger Map

Wer sind Action und Drama?

Gepostet am Sonntag, 15. Mai 2011 Uhr in Leipziger Impro-Marathon | Keine Kommentare

Action und Drama entstand 2009 als gemeinsame Plattform für begeisterte und begeisternde Improvisationstheater-Spieler. Erst von vielen Leipziger Gruppen im Verbund getragen, entwickelte sich mit der Zeit eine feste Besetzung und ein eigenes Programm. Auf den Bühnen, die Action und Drama bespielt, soll für einen erfüllenden Abend immer beides stattfinden: Knallende Szenen-Collagen und fließende Geschichten, ruhiges Erzählen und Kratzen am Assoziations-Tempolimit, Lachen und Seufzen, eben sowohl Action als auch Drama.
www.actionunddrama.de

 

Wer ist die THEATERTURBINE?

Gepostet am Sonntag, 15. Mai 2011 Uhr in Leipziger Impro-Marathon | Keine Kommentare

Die THEATERTURBINE ist mit über fünfzig öffentlichen und zahlreichen privaten Auftritten pro Jahr das erfolgreichste und agilste Improvisationstheater Mitteldeutschlands. Sie sucht sich für ihre Projekte adäquate Spielorte, zurzeit bietet sie sieben verschiedene Theaterformate an.

Die THEATERTURBINE wurde 2002 gegründet und ist in Leipzig beheimatet. Sie nimmt an Festivals teil und lädt regelmäßig in- und ausländische Gäste ein, um sie zu präsentieren und mit ihnen zu arbeiten. Das Ensemble besteht ausschließlich aus gelernten und professionellen Schauspielern und Musikern und stellt entsprechende Ansprüche an die eigene künstlerische Qualität.

Die THEATERTURBINE beherrscht neben Improvisationstheater die Genres klassisches Sprechtheater, Dinner-Show, Walk Act, Moderation und Seminargestaltung. Sie legt künstlerisch Wert auf die Dramaturgie ihrer Bühnengeschichten, auf Figurendarstellung und -entwicklung sowie die Beziehungen der Figuren zueinander – und die Turbine-Darsteller lieben Musik.

Die THEATERTURBINE präsentiert sich als sprudelnde Quelle der Kreativität durch das ständige Einbringen neuer Erfahrungen ihrer Mitwirkenden aus zahllosen Kunstprojekten außerhalb der Gruppe. Sie ist auf Facebook präsent, hat eine eigene Webseite und versendet regelmäßig ihren Newsletter. Ihr Motto lautet: „Die THEATERTURBINE – wir machen Ihnen Spaß.“
www.theaterturbine.de

Das Plakat

Gepostet am Sonntag, 15. Mai 2011 Uhr in Leipziger Impro-Marathon | Keine Kommentare

Plakat

Der Pressetext

Gepostet am Sonntag, 15. Mai 2011 Uhr in Leipziger Impro-Marathon | Keine Kommentare

Im Rahmen des Leipziger Stadtfestes wird der „1. Leipziger Impro-Marathon“ ausgetragen. Über ein halbes Dutzend Improvisationstheater-Gruppen aus Leipzig und Halle tun sich zusammen, um gemeinsam eine 30-Stunden-Nonstop-Theatershow aufzuführen. Sie wollen zeigen, wie groß die Palette an Möglichkeiten ist, die das Improvisationstheater bietet.

Das Ununterbrochen-Theater-Projekt startet am 03. Juni 2011 um 18:00 Uhr in der Ritterstraße 4 in der Leipziger Innenstadt und endet am 04. Juni um 24:00 Uhr. Bei dem kostenlosen Spontantheater-Event haben die Zuschauer jederzeit die Möglichkeit, die Aufführung zu besuchen oder zu verlassen.

Besondere Aufmerksamkeit erhält dabei der Spielort: Ein Ladengeschäft in der Ritterstraße, Ecke Theaterpassage hinter der Nikolaikirche. Schon von draußen durch die Schaufenster lässt sich erahnen, dass drinnen Theater der besonderen Art stattfindet: Spannend und abwechslungsreich, ungeprobt und aus dem Augenblick heraus auf die Bühne gebracht, bietet es für die Zuschauer jede Menge Überraschungen und wird die in Schichten arbeitenden Darsteller zu Höchstleistungen anspornen.

Die Improvisateure kommen aus allen acht Leipziger Improvisationstheatergruppen: „Theaterturbine“, „Action und Drama“, „Spruchlandung“, „All inclusive“, „ImbH – Improvisationstheater mit beschränkter Haftung“, „Uschis Erben“, „VierVolt“ und „SoWieSoDa“. Als Special Guests dürfen die Leipziger ihre Kollegen vom „Theater Kaltstart“ aus Halle begrüßen.

 

Die Vorankündigungsgrafik

Gepostet am Sonntag, 15. Mai 2011 Uhr in Leipziger Impro-Marathon | Keine Kommentare

Laeufer_tag_nacht

Im Leipziger Zentrum wird der erste Leipziger Improvisationstheater-Marathon ausgetragen

Gepostet am Freitag, 13. Mai 2011 Uhr in Leipziger Impro-Marathon | Keine Kommentare

Wie in der künstlerischen Umsetzung auf der Bühne, so auch in der Planung. Ganz spontan haben sich die Leipziger Improvisationstheater zusammengefunden, um auf die Schnelle etwas ganz Großes zu erschaffen: Den „1. Leipziger Impro-Marathon.“

Unter Federführung der Theaterturbine Leipzig wird im Rahmen des Leipziger Stadtfestes ein 30-Stunden-Improvisationstheater-Marathon ausgetragen. Alle acht Impro-Theatergruppen aus Leipzig tun sich zusammen, um gemeinsam eine ununterbrochene Theatershow zu präsentieren.

Der 1. Leipziger Impro-Marathonas startet am 03. Juni 2011 um 18:00 Uhr in der Ritterstraße4 in der Leipziger Innenstadt und endet am 04. Juni um 24:00 Uhr.

Unterstützt von: Leipziger Stadtfest, Moritzbastei Leipzig und naTo Leipzig.